Einladung

Herzliche Einladung zu unserem nächsten, wie immer öffentlichen BI-Stammtisch, der

am kommenden Freitag, den 23. Juli, 19.30 Uhr, dieses Mal wieder im Bürgerhaus in Steeg, stattfindet.

Wichtige Themen werden u.a. sein:

1. Der sogenannte „Klimaschutz“ ist auch wegen der Hochwasserkatastrphe in aller Munde. Das einzige probate Mittel soll der Ausbau anderer Energieformen – vor allem der Windkraft, aber auch der Freiland-Photovoltaik – sein. Windkraftgegner wie wir werden in den Mainstreammedien – wie in dieser Woche in „Contraste“ geschehen – mit zunehmender Härte diffamiert. Wenn sich diese Linie durchsetzt, haben wir damit zu rechnen, dass „Klimaschutz = Windkraftausbau“ ein unangreifbares Dogma wird und die letzten Möglichkeiten der Klagerechte weiter minimiert oder ganz pulverisiert und Standorte „von oben“, also von den Landes- und Bundesregierungen, angeordnet werden.   

2. „Der geplante Ausbau des Industriestandorts in und um Steeg – die mögliche Zukunft des Wissertales zwischen Helmert und Gösingen“    

Nach offizieller Verlautbarung der Wirtschaftsförderer auf Orts-, Verbands- und Kreisebene wird Steeg als wichtiger Industriestandort angesehen, der noch viel Potential für weitere Entwicklung birgt. Für den Bereich zwischen Gösingen und Helmert sind einige Projekte auf den Weg gebracht, andere angedacht. Wir versuchen, alles mal aufzulisten und in den Gesamtzusammenhang zu bringen. 

Die Versammlung findet unter der Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Vorschriften statt (Maske, Abstand, Kontaktverfolgung).

Diese Einladung darf gerne weitergeleitet werden. Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.

Christoph Gehrke 

Udo Otterbach 

im Namen der BI